Ceingles (Col des) von Comba de Thoules

Ceingles (Col des) von Comba de Thoules

Details
Senkrechter Fall (m)
1094
Starthöhe (m)
1715
Oben/Max Höhe (m)
2809
Belichtung
N
Ski-Klasse
BS
Art der Route
Breite Hänge

Startpunkt Stützpunkt

Hinweis
Technische Daten:
- Aufstiegszeit: 3h10’
- Beste Jahreszeit: April bis Mai
- Exposition (Abfahrt): Nord und Ost
- Strecke im Aufstieg: 7.92 km

Gemütliche und einsame Tour im Comba de Thoules

Der Col des Ceingles oder Col de Saulié ist ein Kreuzungspunkt auf dem langen Kamm des Lesache-Crévacol. Der sehr aussichtsreiche Blick bietet ein Panorama auf die Aiguille des Sasses und den Mont Fourchon sowie den nahe gelegenen Gran San Bernardo Pass.
Die beschriebene Route ist diejenige, die über den Nordhang von Saint-Rhémy aus aufsteigt. Der Aufstieg zum Col di Saint-Rhemy und die letzte Strecke zum Col des Ceingles sind ausgesprochen steil und müssen angegangen werden, wenn sich der Schnee gut stabilisiert hat, normalerweise gegen Ende der Saison. Die Abfahrt erfolgt auf demselben Hang ohne besondere verpflichtende Passagen.
Anfahrt
Von der Autobahnabfahrt Aosta-Ost, passieren Sie den Tunnel der in das Tal des Gran San Bernardo führt und fahren Sie weiter an dem Ort Gignod, Etroubles und Saint-Oyen vorbei.
Biegen Sie kurz vor dem Ortsteil Bosses rechts auf die Staatsstraße 27 zum Colle del Gran San Bernardo ab. Fahren Sie an dem Ort Saint-Rhémy vorbei und erreichen Sie nach 1,3 km den Punkt, an dem die Straße während der Wintersperrung nicht mehr schneefrei ist: Sie können in den umliegenden Bereichen parken
Beschreibung

Folgen Sie der schneebedeckten Straße halten Sie sich auf dieser bis zu dem Punkt, an dem Sie den Gran San Bernardo Bach überqueren. Nachdem Sie die den Bach überquert haben, biegen Sie nach der Straßenbrücke rechts ab und nehmen einen Waldweg, der leicht bergauf, vorbei an den Gebäuden von La Tuette (1778 m) und etwas weiter unter dem Viadukt des Gran San Bernardo Tunnels verläuft. Steigen Sie leicht auf den Grund des Tals ab und folgen Sie ihm auf einem flachen Weg. Gehen Sie dann links wieder hinauf, bis Sie in der Nähe von Praz d’Arc (1977 m) wieder auf die Staatsstraße treffen. Setzen Sie den Aufstieg in den breiten Hängen fort, die sich in der Nähe der Praz de Farcoz-Alpe verlaufen. Biegen Sie links ab, indem Sie das breite Becken überqueren, um den Hang links vom Col de Saint-Rhémy (2557 m) hinaufzusteigen. Wir fahren ein kurzes Stück hinter dem Grat ab, um in das Tal – Comba de Thoules zu gelangen. Nach dem kurzen Abstieg gehen Sie im Tal weiter und halten sich unter der Aiguille de Lesache, bevor Sie links in den Hang abbiegen. Gehen Sie weiter in Richtung Sattelrücken, um die letzte steile Rinne zu überwinden, bevor Sie den Col des Ceingles (2809 m) erreichen.

Die Abfahrt:
Die Abfahrt erfolgt entlang dem Aufstiegsweg. Der erste Abschnitt folgt über den Nordosthang und entlang der einsamen Comba de Thoules und in einem kurzen Gegenanstieg zurück zum Col di Saint-Rhemy. Die weitere Abfahrt führt über den breiten Hang entlang der Aufstiegsroute und weiter rechts bis zur Haarnadelkurve oberhalb von Pra d’Arc. Angenehmerweise findet man die Abfahrt normal in gutem Zustand vor, im letzten Abschnitt verläuft diese leicht abfallend entlang des Viadukts des Gran San Bernardo Tunnels.

Proponi una modifica all'itinerario
scrivendo a redazione@gulliver.it
skialpgsb
Mai 12, 2007
vor 15 Jahren

Tracks (1)

  • 0-20
  • 20-25
  • 25-30
  • 30-35
  • 35-40
  • 40-45
  • 45-90
Url kopiert